Mittwoch, 17. Juli 2024

Irène Schweizer lebt nicht mehr (1941-2024) R.I.P.

Irène Schweizer, TMM, Total Music Meeting, Berlin 28.10.1993 - Photos © Detlev Schilke
Irène Schweizer, TMM, Total Music Meeting, Berlin 28.10.1993 - Photos © Detlev Schilke
Irène Schweizer, Piano, JazzFest Berlin 2002, Stilwerk Forum,  Berlin 01.11.2002 - Photos © Detlev Schilke
Irène Schweizer, Piano, JazzFest Berlin 2002, Stilwerk Forum,  Berlin 01.11.2002 - Photos © Detlev Schilke
Irène Schweizer, Piano, JazzFest Berlin 2002, Stilwerk Forum,  Berlin 01.11.2002 - Photos © Detlev Schilke
 
Jürg Wickihalder European Quartet feat. Irène Schweizer
Irène Schweizer (CH), Piano
Jürg Wickihalder (CH), Reeds
Jan Roder (DE), Double bass
Michael Griener (DE), Drums
A L'ARME! - Contrasts - International Jazz & Soundart Meeting
Do 07.08.2015 - Photos © Detlev Schilke
RADIALSYSTEM V
The Art Of Duo - Irène Schweizer (CH), Piano - Han Bennink (NED), Drums
A L'ARME! FESTIVAL - improvised music & contemporary jazz
Mitveranstalter: aufklang - Agentur für Musikveranstaltungen und Künstler
19.07.2012 - Photos © Detlev Schilke
RADIALSYSTEM V GmbH
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin 
 

 

Donnerstag, 27. Juni 2024

JAZZ’N’MORE, 04/2024 - Terence Blanchard

References: Ausgabe JAZZ’N’MORE, 04/2024, Storys, Interviews, Terence Blanchard
02.11.2013, DEU, Berlin: Jazzfest Berlin 2013, Michal Jaros, bass, Terence Blanchard, trumpet, Michał Wróblewski Trio feat. Terence Blanchard, Quasimodo, Sa 02.11.2013, 22:30 , Deutschland, Germany 
---
Liebe JNM Leserinnen und Leser
Die neue Ausgabe JAZZ’N’MORE, 04/2024, ist ab dem 4. Juli 2024 wieder an Eurem Kiosk oder direkt unter www.jazznmore.ch (auch digital) erhältlich.
Die Ausgabe beinhaltet ein Special zum Festival da Jazz in St.Moritz mit Protraits von Chris Potter, Somi, Erika Stucky, der Jazzrausch Bigband sowie über die Konzerte des „New Generation JazzLab“ und vieles mehr.
Im Magazin erwarten euch spannende Storys oder Interviews mit Terence Blanchard, Myra Melford, Fred Hersch, Lisa Streich, Stephan Crump und Clara Vetter. Der Blues-Teil ist mit Robert Gray, Larissa Baumann, und Jontavious Willis präsent. Zudem gibt es viele neue interessante New Projects.
Eine umfangreiche Preview-Strecke berichtet über die anstehenden Sommerfestivals.
Und wie immer haben wir mehr als 100 Rezensionen über CD-Neuerscheinungen für euch parat.
Wir wünschen viel Vergnügen und einen schönen Jazz- und Blues-Sommer.
Euer JAZZ’N’MORE TEAM
#Jazznmore #Jazz #Blues #Swissmade

Sonntag, 23. Juni 2024

20 Jahre Museum für Fotografie: Für Berlin!

20 Jahre Museum für Fotografie: Für Berlin! - Das Museum für Fotografie am Bahnhof Zoo feiert seinen 20. Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür: Am Samstag, 22. Juni 2024
Helmut Newton – Berlin, Berlin! für die "German Vogue" in Berlin, 1979
Janos Frecot, Leiter der Photographischen Sammlung am Landesmuseum Berlinische Galerie - Berlin © Helmut Newton, 1987
Fräulein Petra (?), Berlin - © Helmut Newton, 1987 - Sabine und Eberhard, Berlin - © Helmut Newton, 1987
The Living Room - Junes Room, Ausstellungsraum 2005
vlnr.: Dr. Wilhelm Hartung, Vorsitzender des Vereins der Freunde des Museums für Fotografie, Dr. Matthias Harder, Direktor und Kurator der Helmut Newton Stiftung in Berlin, Prof. Dr. Moritz Wullen, Direktor der Kunstbibliothek, Dr. Ludger Derenthal, Leiter der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, Kurator Ausstellungen am Museum für Fotografie
Kinder warten und beschäftigen sich
Ausstellung: Berlin, Berlin - 20 Jahre Helmut Newton Stiftung 7. Juni 2024 – 16. Februar 2025
Photos © Detlev Schilke

Helmut Newton Stiftung
Helmut Newton Foundation
Museum für Fotografie
Jebensstrasse 2
D – 10623 Berlin
Telefon: +49 30 3186 4825

Donnerstag, 20. Juni 2024

„Inside…“ Laura Robles - Kunstfabrik Schlot - Berlin

Laura Robles – e-cjn - Tripas
Gustavo Obligado – bcl, electr. - Tripas
Bo-Sung Kim – Janggo - Tripas
Gustavo Obligado – bcl, electr. - Tripas
Laura Robles – e-cjn - Tripas
Bo-Sung Kim – Janggo - Tripas
Tripas
Laura Robles – e-cjn
Gustavo Obligado – bcl, electr.
Bo-Sung Kim – Janggo
Laura Robles – el-b, comp  - El Astro Combo Berlin
Laura Robles – el-b, comp  - El Astro Combo Berlin
Johannes Lauer – trb, arr  - Johannes Böhmer – trp  - Wanja Slavin – as  - Julius Gawlik – ts  - El Astro Combo Berlin
Laura Robles – el-b, comp  - El Astro Combo Berlin
Laura Robles – el-b, comp  - El Astro Combo Berlin
Robby Geerken – conga  - El Astro Combo Berlin
Regis Molina – bars  - El Astro Combo Berlin
El Astro Combo Berlin - die Bläser arrangiert von Johannes Lauer
Laura Robles – el-b, comp  - El Astro Combo Berlin
Regis Molina – bars  - El Astro Combo Berlin
Diego Piñera – dr  - El Astro Combo Berlin
Johannes Böhmer – trp  - El Astro Combo Berlin
Johannes Lauer – trb, arr  - El Astro Combo Berlin
Robby Geerken – conga  - El Astro Combo Berlin
Johannes Lauer – trb, arr  - El Astro Combo Berlin
Diego Piñera – dr  - El Astro Combo Berlin
Diego Piñera – dr  - El Astro Combo Berlin
El Astro Combo Berlin

Laura Robles – el-b, comp
Johannes Böhmer – trp
Wanja Slavin – as)
Julius Gawlik – ts
Regis Molina – bars
Johannes Lauer – trb, arr
Robby Geerken – conga
Diego Piñera – dr
 
Die Reihe „Inside…“ wurde 2020 von Jacobien Vlasman  ins Leben gerufen.
Bei „Inside…“ tritt ein*e Künstler*in aus der Berliner avantgarde/progressive/experimental Jazzszene als eine Art „Kurzzeit“-artist in residence mit mehreren Projekten auf, um Ausschnitte aus seinem bzw. ihrem vielseitigen Wirken zu zeigen. Quelle: Jacobien Vlasman 

19.06.2024 - Photos © Detlev Schilke
Kunstfabrik Schlot
in den Edison Höfen – Invalidenstraße 117 (Zugang auch über Schlegelstraße 26)
10115 Berlin

Mittwoch, 12. Juni 2024

The Sun Ra Arkestra (USA) - 18. Mai 1997 / Freizeitpark - Zirkuszelt - moers festival 1997

 

 

Sun Ra ist lebendig. Und Andieh lebt.
Schwäbische Zeitung vom 22.05.1997 von Bernd Guido Weber
Marshall Allen vom Sun Ra Archestra, Sonnrtag, 18.05.1997 - Aus dem Pressespiegel des Festivals References - Foto: Detlev Schilke

Marshall Allen ist am 25. Mai 2024 100 Jahre alt geworden! Happy Birthday! 

Marshall Belford Allen (* 25. Mai 1924 in Louisville, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Altsaxophonist des Avantgarde- und Free Jazz. Er spielt außerdem Flöte, Oboe, Piccoloflöte, Kora und EVI (ein elektronisches Instrument der Firma Akai). Er wurde vor allem bekannt durch seine Zusammenarbeit mit dem Avantgarde-Keyboarder und Bandleader Sun Ra, mit dem er seit Ende der 1950er Jahre zahlreiche Alben aufnahm; seit 1995 leitet er das Sun Ra Arkestra. Quelle: wikipedia

The Sun Ra Arkestra (USA) - 18. Mai 1997 / Freizeitpark - Zirkuszelt - moers festival 1997
Marshall Allen (reeds),— Noel Scott (reeds),— Charles Davis (reeds, ya-ya, reeds), Dick Griffin (tb), Tyrone Hill (tb), Ahmed Abdullah (tp), Michael Ray (tp),— Damon Choice (vib),— Bruce Edwards (g), Rollo Redford (b), James Jackson (basson, log dr), Eric Samurai Walker (dr), Atarkatune (perc), Elson Nascimento (perc)

Das Moers Festival ist ein internationales Musikfestival in Moers am Niederrhein (Nordrhein-Westfalen). Gegründet 1972, zunächst mit zwei, ein Jahr später mit drei Festivaltagen, fand es von 1974 bis 2010 jährlich an vier Tagen zu Pfingsten statt und wurde wegen städtischer Sparmaßnahmen ab 2011 auf drei Tage gekürzt. Seit 2014 findet das Festival wieder auf vier Tage verteilt in der enni.eventhalle sowie seit 2021 wieder im Moerser Stadtpark statt. Quelle: wikipedia

Sonntag, 9. Juni 2024

16. JAZZDOR STRASBOURG-BERLIN-DRESDEN FESTIVAL - Tag 4

Sakina Abdou, Saxophone - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Angelika Niescier, Saxophone  - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Bruno Angelini, Klavier, Kompositionen - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Sakina Abdou, Saxophone - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Sakina Abdou, Saxophone - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Angelika Niescier, Saxophone  - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Angelika Niescier, Saxophone  - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Angelika Niescier, Saxophone  - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Bruno Angelini, Klavier, Kompositionen - Sakina Abdou, Saxophone - Angelika Niescier, Saxophone  - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Bruno Angelini, Klavier, Kompositionen - Lotus Flower Trio - BRUNO ANGELINI
Gilles Coronado, Gitarre - LA MAIN - GILLES CORONADO
Gilles Coronado, Gitarre - Catherine Delaunay, Klarinette - LA MAIN - GILLES CORONADO
Olivier Laisney, Trompete - LA MAIN - GILLES CORONADO
Gilles Coronado, Gitarre - LA MAIN - GILLES CORONADO
Gilles Coronado, Gitarre - Christophe Lavergne, Schlagzeug - Sarah Murcia, Synthesizer - LA MAIN - Catherine Delaunay, Klarinette - LA MAIN - Olivier Laisney, Trompete - LA MAIN - GILLES CORONADO
Gilles Coronado, Gitarre - Christophe Lavergne, Schlagzeug - Sarah Murcia, Synthesizer - LA MAIN - Catherine Delaunay, Klarinette - LA MAIN - Olivier Laisney, Trompete - LA MAIN - GILLES CORONADO
Julien Loutelier, Schlagzeug  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
Julien Touéry, Klavier  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
Emile Parisien, Sopransaxofon  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
Emile Parisien, Sopransaxofon  - Ivan Gélugne, Kontrabass  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
Emile Parisien, Sopransaxofon  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
Emile Parisien, Sopransaxofon  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
Julien Touéry, Klavier  - Emile Parisien, Sopransaxofon  - Ivan Gélugne, Kontrabass  - Julien Loutelier, Schlagzeug  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
Emile Parisien, Sopransaxofon  - Emile Parisien 4et - LET THEM COOK
 
16e Festival Jazzdor Strasbourg-Berlin-Dresden
Fr 07 Jun 2024 20H00
LOTUS FLOWER TRIO + LA MAIN + EMILE PARISIEN 4ET
Berlin-Dresden Festival - Kesselhaus in der Kulturbrauerei
Photos © Detlev Schilke

Di 04 - Fr 07 Jun 2024
16e Festival Jazzdor Strasbourg-Berlin-Dresden
Kesselhaus in die Kulturbrauerei, Berlin
Jazzclub Tonne, Dresden