Search in The Eyecatcher Blog

Montag, 29. November 2010

WDR 3 Jazz 12/10 Poster - Céline Bonacina, JazzFest Berlin 2010, JazzFest@A-Trane


In 2010 zeigt "WDR Jazz" zwölf Musikerportraits des in Berlin lebenden Fotografen Detlev Schilke

05.11.2010: Céline Bonacina, baritone, alto and soprano sax, vocals, JazzFest Berlin 2010, JazzFest@A-Trane, Céline Bonacina Trio

Grafik: Mohr Design
Redakteur: Martin Laurentius

Dienstag, 23. November 2010

Ende der Hausbesetzung - "Das war Bürgerkrieg"


Foto links © Christian Jungeblodt, Foto rechts oben © Detlev Schilke

Vor zwanzig Jahren brach im Ostberliner Stadtteil Friedrichshain eine Straßenschlacht zwischen Polizei und Hausbesetzern aus. Die Folgen reichen bis heute.
In der taz 13.11.2010 VON UWE RADA

Montag, 22. November 2010

"Koksen ist Achtziger" im Showroom "Nymphius Projekte"


Sieht schwierig aus, ist aber easy
KUNST
Die Ausstellung "Koksen ist Achtziger" im Showroom "Nymphius Projekte" in der Potsdamer Straße zeigt Neo-Geo mit Imi Knoebel, John M. Armleder, Peter Halley, Gerwald Rockenschaub und John Nixon
In der taz 19.11.2010 VON JULIAN WEBER

Dienstag, 9. November 2010

BUNTE REPUBLIK DEUTSCHLAND - Panikrocker Udo Lindenberg gibt Sonderkonzert in Neuhardenberg in Anwesenheit des Bundespräsidenten Christian Wulff

In seiner Antrittsrede am 2. Juli 2010 hat Bundespräsident Christian Wulff gefordert: »Wir müssen unser Land weiter internationalisieren. Das können wir schon hier bei uns einüben, in unserer Bundesrepublik, in unserer bunten Republik Deutschland.«

Udo Lindenberg, das einzigartige Gesamtkunstwerk aus Rock’n‘Roll, Poesie, Coolness, Malerei und Zeitgeschichte, folgt dem Wunsch gern: Am Montag, 8. November, 20 Uhr, ruft er in Neuhardenberg im Rahmen eines Sonderkonzertes die »Bunte Republik Deutschland« aus.

Das Konzert am Vorabend des 9. November ist dem Fall der Berliner Mauer vor 21 Jahren gewidmet. Es ist eine Hommage des »Rockpoeten der Einheit« an dieses bisher letzte wichtige Ereignis in der deutschen Geschichte, das mit diesem Datum verbunden ist.


Udo Lindenberg war nie nur ein Entertainer. Unterhaltung ohne Haltung ist für ihn undenkbar. Mit vielen farbenfrohen Ideen hat er sich stets eingemischt: gegen rechte Gewalt, für Toleranz und praktiziertes ›Multi-Kulti‹ im Austausch mit Künstlern aus den verschiedensten Nationen und Kulturen. Eine »Bunte Republik Deutschland«, in der in diesem Sinne »richtig schwer was los ist«, hat der Panikrocker nebenbei schon 1989 in seinem gleichnamigen Album beschworen, »denn graue deutsche Mäuse, die haben wir schon genug«.


Die Stiftung Schloss Neuhardenberg freut sich besonders, aus diesem Anlaß auch Bundespräsident Christian Wulff in der Schinkel-Kirche begrüßen zu dürfen.
Quelle: Stiftung Schloss Neuhardenberg

Mehr Fotos im >>> Fotofinder
Bunte Republik Deutschland
Udo Lindenberg & Band in concert
Montag, 8. November, 20 Uhr, Schinkel-Kirche

Montag, 8. November 2010

JazzFest Berlin 2010 - Django Bates Beloved Bird

Django Bates Beloved Bird
Haus der Berliner Festspiele, Große Buehne
Hier: Django Bates, piano

Mehr Fotos im >>> FOTOFINDER


Django Bates – der ewige Hansdampf in allen Gassen. Mit seinen Loose Tubes veränderte er das Gesicht des europäischen Jazz nachhaltig, mit Gruppen wie Human Chain und Delightful Precipice mischte er immer wieder sein eigenes Umfeld auf. Als Gast von Tim Berne fand er den Schulterschluss zur New Yorker Szene. Sein Humor ist sprichwörtlich. Dass sich hinter seiner lausbübischen Verschmitztheit aber auch ein ausgeprägter Hang zum Perfektionismus verbirgt, wird bei der verspielten Leichtigkeit seiner Performance oft übersehen.
Quelle: JazzFest

Freitag, 5. November 2010

WDR 3 Jazz 11/10 Poster - Al Di Meola am 26. Juni 2009, Akustik-Ensemble »New World Sinfonia«


In 2010 zeigt "WDR Jazz" zwölf Musikerportraits des in Berlin lebenden Fotografen Detlev Schilke

Neuhardenberg, Germany, 26.06.2009: Al Di Meola, Akustik-Ensemble »New World Sinfonia« , Open Air im Schlosspark

Grafik: Mohr Design
Redakteur: Martin Laurentius

Donnerstag, 4. November 2010

JazzFest Berlin 2010 - Emil Mangelsdorff Quartett


03.11.2010 Haus der Berliner Festspiele
Mehr Fotos im >>> FOTOFINDER

Emil Mangelsdorff: alto sax
Thilo Wagner: piano
Vitold Rek: bass
Janusz Stefanski: drums

Udo Wolf, Fraktionschef der Linkspartei im Interview: "Wir sind der Motor"



Udo Wolf: "Wir haben ein Jahr vor der Wahl noch genügend Zeit, unsere Wahlkampfstrategie zu personalisieren." Foto: Detlev Schilke

Der Hype um die Grünen und Renate Künast werde sich bis zur Wahl 2011 lange abgekühlt haben, sagt der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei, Udo Wolf - und hofft, dass die Linke dann mit Inhalten punkten kann.
In der taz 03.11.2010 VON STEFAN ALBERTI / SVENJA BERGT

Dienstag, 2. November 2010

Einsatz für den Flughafen Tempelhof - Abflug verpasst


Immer am 30. Oktober erinnert eine Bürgerinitiative an die Schließung des Flughafens Tempelhof - mit einer Trauerfeier
In der taz 01.11.2010 VON Alexandra Rojkov