Donnerstag, 21. April 2022

Sowjetisches Ehrenmal in Treptow

Die Polizei bewacht und beleuchtet nach Vandalismus das Sowjetische Ehrenmal in Treptow mit Scheinwerfern. 








Das Sowjetische Ehrenmal im Treptower Park (auch Treptower Ehrenmal) ist eine Gedenkstätte und zugleich Soldatenfriedhof im Treptower Park in Berlin. Die im Mai 1949 fertiggestellte Anlage wurde auf Weisung der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland errichtet, um die im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten der Roten Armee zu ehren. Über 7000 der in der Schlacht um Berlin gefallenen Soldaten sind hier bestattet. Die zum Monument gehörende Kolossalstatue ist mit Hügel und Sockel insgesamt 30 Meter hoch. Quelle: wikipedia
Soviet War Memorial - Berlin 19.04.2022

Ein Sarkophag in der Gedenkstätte Treptower Park: 
"Die Hitlerschen Schurken ... haben es sich zum Ziel gesetzt, die Bevölkerung der Ukraine, Bjelorusslands, des Baltikums, der Moldau, der Krim und des Kaukasus zu versklaven oder auszurotten." "Unser Ziel ist klar und edel. Wir wollen unseren Sowjetboden befreien." - J. Stalin.

Freitag, 15. April 2022

Peanuts für die Hai-Society - jetzt auch als eBook

Titelfoto: © Detlev Schilke
Klaus Kellner Verlag, Inhaber Manuel Dotzauer e.K.
ISBN (E-Book) (pdf) 978-3-95651-026-7
 
[…] Die Skulptur Kontinuität von Max Bill (auch Koloss von Frankfurt genannt) ist ein Hauptwerk der Zürcher Schule der Konkreten und wurde im Auftrag der Deutschen Bank für den Vorplatz vor den Doppeltürmen ihrer Hauptverwaltung an der Taunusanlage in Frankfurt am Main erstellt. […] Anlässlich einer energetischen Sanierung der „Twintowers“ wurde die Skulptur 2007 vom zentralen Vorplatz entfernt und in unmittelbarer Nähe zu den Zwillingstürmen an der Mainzer Landstraße aufgestellt. […] Quelle: wikipedia

Mittwoch, 13. April 2022

Kirschblütenfest in den Gärten der Welt







Kirschblütenfest in den Gärten der Welt, Cosplay-Wettbewerb. Manga, Anime und fabelhafte Wesen, Cosplayer spielen ihre Helden, Berlin, Sonntag, 10.04.2022 

Cosplay (japanisch コスプレ, kosupure) ist eine in Japan geprägte Fanpraxis, die in den 1990er Jahren mit dem Manga- und Animeboom auch in die USA und nach Europa kam. Beim Cosplay stellt der Teilnehmer eine Figur aus einem Manga, Anime, Film, Videospiel oder anderen Medien durch ein Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu dar. Quelle: wikipedia

Dienstag, 12. April 2022

Fahrradfestival VELOBerlin 2022

Auf diversen Teststrecken und Fun Parcours können die Fahrräder direkt ausprobiert werden.

Auf diversen Teststrecken und Fun Parcours können die Fahrräder direkt ausprobiert werden.

Auf diversen Teststrecken und Fun Parcours können die Fahrräder direkt ausprobiert werden.

Lastenradrennen sind wie der Biathlon des Radsports. Schnell zu fahren, aber auch schnell und zielgerichtet auf- und abzuladen ist die Herausforderung bei Cargobike Rennen.

Auf diversen Teststrecken und Fun Parcours können die Fahrräder direkt ausprobiert werden.

Auf diversen Teststrecken und Fun Parcours können die Fahrräder direkt ausprobiert werden.

Lastenradrennen sind wie der Biathlon des Radsports. Schnell zu fahren, aber auch schnell und zielgerichtet auf- und abzuladen ist die Herausforderung bei Cargobike Rennen.
 
Fahrradfestival VELOBerlin 2022. Das Fahrradfestival.
Festival für alle Facetten des Fahrradfahrens 
Datum: 9.-10. April 2022, 10.00-18.00 Uhr
Ort: Flughafen Tempelhof, Hangar 5 & Außenfläche

Montag, 11. April 2022

Fahrrad-Protestfahrt: Für Berlin, gegen die Stadtautobahn: #A100stoppen jetzt!


Bürger*innenInitiative A100 (BI A100), Verkehrswende jetzt! Zweirad statt zwei Grad



CARpitalismus abwracken! Klima schützen! Sand im Getriebe! 




Schulen sanieren - nicht der Autolobby hofieren

Bildet Fahrrad Banden

Protestfahrt mit dem Fahrrad: Für Berlin, gegen die Stadtautobahn: #A100stoppen jetzt! - BI A100, ADFC Berlin, Berliner Straßen für Alle, Changing Cities, Campact e.V., FFF, FRE!LAUF DIY Bike-Camp, Berlin autofrei, Clublandschaft  
A100 stoppen - spontane Fahrrad-Protestfahrt am Freitag, 8. April 2022

Freitag, 8. April 2022

Peace on Earth! – Benefizkonzert - JIB in der UdK Berlin

Unter John Coltranes Motto „Peace On Earth!“ wollen wir uns als Jazz-Szene geschlossen über alle stilistischen Unterschiede hinweg Gehör verschaffen. Alle Einnahmen aus der Veranstaltung werden zu 100 % an Ärzte ohne Grenzen e.V. weitergeleitet, die in der Ukraine aktiv sind. Quelle: Universität der Künste Berlin

80 Fotos im >>> Album


Moderation: Wolf Kampmann & Ulf Drechsel

Ganna Gryniva (voc)

Jonas Schoen (sax) Florian Herzog (b) Heinrich Köbberling (dr)

Robert Keßler (g)
 
Trillmann: Eva Klesse (dr)

Trillmann: Janning Trumann (tb), Fabian Willmann (ts), Florian Herzog (b)

Thomas Quasthoff (voc)

Clara Haberkamp (p)

Michael Schiefel (voc)

David Friedman (vib)

Céline Rudolph (voc)

Paulo Morello (g)

Ulrike Haage (p)

Britta Ann Flexenhar (voc)

Efrat Alony (voc)

Lisa Bassenge (voc), Andreas Lang (b)

Judy Niemack (voc)

Rolo Rodriguez (dr)

Viktoria Leléka (voc)
Die Jazzszene in Deutschland bezieht Stellung gegen Krieg und Militarismus. - Donnerstag, 07. April 2022, 18:00 Uhr - Georg Neumann Saal des JIB - Konzertsaal der UdK Berlin - Jazz-Institut Berlin -  Photos © Detlev Schilke