Search in The Eyecatcher Blog

Freitag, 30. März 2018

Hermann Keller ist gestorben


Hermann Keller (geboren 30. März 1945 in Zeitz, gestorben 26. März 2018 in Berlin) war ein deutscher Pianist und Komponist. Quelle: wikipedia
Hermann Keller ist im Alter von 72 Jahren in Berlin gestorben.
Hier: 23.08.2014, DEU, Berlin: Hermann Keller - piano, Jazzkeller 69 e.V. in der NoVilla - Vernissage Manfred Schulze – Malerei / Grafik, Kompositionen von Manfred Schulze spielen: Johannes Bauer - trombone, Frank Gratkowski - reeds, Hermann Keller - piano

Ein Schwerstarbeiter - Hermann Keller
Dem Komponisten Hermann Keller zum 65. Geburtstag
Dem Mainstream so fremd wie dem Vogel die Fessel
Im ND 30.03.2010 Von Stefan Amzoll

Es war. Es ist. Wird es sein? - Hermann Keller zum 65. Geburtstag - Ich probiere ständig!

Konzerthaus Berlin Programmheft
FR 09.04.2010 - 20.00 Uhr | Werner-Otto-Saal
Es war. Es ist. Wird es sein?
Hermann Keller zum 65. Geburtstag
modern art sextet - Keller - Text: Stefan Amzoll

Montag, 26. März 2018

Nichts ist erledigt - über die Aufgaben der Politik – Klaus Staeck im Gespräch mit Katarina Barley

Schon Willy Brandt hatte Staeck vor gut 35 Jahren zugerufen: „Lass Dich nicht beirren!“

Wolfgang Thierse, deutscher Politiker (SPD), ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestages - mit Klaus Staeck

Günter „Baby“ Sommer, international profilierter deutscher Schlagzeuger und Perkussionist. Er zählt zu den Free-Jazz-Musikern der ersten Generation in Europa.

Begrüßung von Thorsten Schäfer-Gümbel, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie

Thorsten Schäfer-Gümbel, deutscher Politiker (SPD). Er ist Fraktionsvorsitzender und Landesvorsitzender der hessischen SPD und seit dem 15. November 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD.

Konrad „Conny“ Bauer, deutscher Posaunist, der vorrangig auf dem Gebiet der Improvisationsmusik und des freien Spiels – unter anderem Free Jazz – tätig ist.

Gespräch „Nichts ist erledigt“ mit Klaus Staeck und Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Hanka Kliese, Moderatorin, Vorstandsmitglied im Kulturforum der Sozialdemokratie, SPD

Klaus Staeck, deutscher Grafikdesigner, Karikaturist und Jurist. Von April 2006 bis Mai 2015 war er Präsident der Akademie der Künste in Berlin.

Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Katarina Barley, deutsch-britische Juristin und Politikerin (SPD), Hanka Kliese, Moderatorin, Vorstandsmitglied im Kulturforum der Sozialdemokratie, SPD, Klaus Staeck

Getreu seinem Motto „Die Künstler haben immer noch ein Wort mitzureden“ hat Klaus Staeck jahrzehntelang die so wichtige Einmischung von Prominenten aus Kultur und Geistesleben organisiert.

Bernd Otto Neumann, ehemaliger Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien (Kulturstaatsminister), deutscher Politiker (CDU), Martin Schulz, deutscher Politiker (SPD) 

Willy-Brandt-Haus, Atrium

Posaune von Konrad „Conny“ Bauer, deutscher Posaunist

Katarina Barley, deutsch-britische Juristin und Politikerin (SPD), Hanka Kliese, Moderatorin, Vorstandsmitglied im Kulturforum der Sozialdemokratie, SPD, Klaus Staeck

Konrad „Conny“ Bauer, deutscher Posaunist, der vorrangig auf dem Gebiet der Improvisationsmusik und des freien Spiels – unter anderem Free Jazz – tätig ist.

Günter „Baby“ Sommer, Konrad „Conny“ Bauer

Rolf Hochhuth, deutscher Dramatiker und ein maßgeblicher Anreger des Dokumentartheaters - mit Klaus Staeck

Katarina Barley, deutsch-britische Juristin und Politikerin (SPD), Klaus Staeck, Clemens Schick, deutscher Schauspieler

Roland Jahn, Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen -  mit Klaus Staeck

Rolf Hochhuth, deutscher Dramatiker und ein maßgeblicher Anreger des Dokumentartheaters - mit Klaus Staeck

Nichts ist erledigt - über die Aufgaben der Politik
Klaus Staeck im Gespräch mit Katarina Barley

Am 21. März 2018 ehrt das Kulturforum der Sozialdemokratie das Lebenswerk von Klaus Staeck. Seit fast 60 Jahren ist er Künstler, Grafikdesigner, Karikaturist und gar Jurist. Unermüdlich und unerschrocken, provozierend und klar in seiner Haltung als Sozialdemokrat. […]
Quelle: Kulturforum der Sozialdemokratie

Begrüßung: Thorsten Schäfer-Gümbel
Musik: Conny Bauer ( Posaune)  Günter Baby Sommer ( Schlagzeug)
Anschließend Empfang: Staeck 80, Willy-Brandt-Haus, Atrium, 21.03.2018

Samstag, 24. März 2018

Bubu feat. Matthias Schubert + John Schröder

Martial Frenzel – drums

Ben Lehmann – bass

Paul Engelmann – alto sax

John Schröder – guitar

Matthias Schubert – tenor sax

Paul Engelmann – alto sax

Martial Frenzel – drums

Ben Lehmann – bass

Bubu feat. Matthias Schubert + John Schröder

Paul Engelmann – alto sax
Ben Lehmann – bass
Martial Frenzel – drums
Matthias Schubert – tenor sax, clarinet
John Schröder – guitar

Bubu sieht sich in der Tradition des akustischen Jazz der 50er und 60er Jahre. Grenzen sind dabei freilich keine gesetzt, weder in Kompositionen noch in freien Improvisationen. […]
23.03.2018 jazzkeller 69 stellt vor AUFSTURZ

Irving Penn - Centennial – Der Jahrhundertfotograf - C/O Berlin

 
PHOTOGRAPHY IS JUST THE PRESENT STAGE OF MAN´S VISUAL HISTORY - IRVING PENN, 1975

Jeff L. Rosenheim, Kurator am New Yorker Metropolitan Museum of Art

Besucher vor Nude No. 42, Nude No. ? und Nude No. 58, New York, 1949-50

Kurator Felix Hoffmann vor Girl Drinking (Mary Jane Russell), New York, Irving Penn, 1949, unterschiedliche Abzüge desselben Motivs, Silbergelatine und Platinum-palladium prints

Jeff L. Rosenheim, Kurator am New Yorker Metropolitan Museum of Art

Pablo Picasso at La Californie, Cannes, 1957

Besucherin mit blondem Kind auf dem Arm vor Irving Penns Fotos: Two Woman in Black with Bread, Morocco, 1971 - Zwei schwarz gekleidete Frauen mit Brot, Marocco - Two Guedras, Morocco, 1971 - Zwei Guedra-Tänzerinnen, Marocco

Die freundliche Kontaktbereichsbeamtin, Polizeikommissarin Frau B.-K., vor Fotos von Irving Penn from the series Small Trades 1950-1951, a.d.S. Kleingewerbe

Der von Irving Penn selbst gestaltete Fotohintergrund der Hohlkehle aus seinem Studio

Irving Penn
Centennial – Der Jahrhundertfotograf
Presseführung 23.03.2018
C/O Berlin Foundation
Hardenbergstrasse 22–24, 10623 Berlin
Ausstellung 24.03.–01.07.2018

Mittwoch, 21. März 2018

Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968

FMP und der Osten. Underground zwischen Palast der Republik, Nalepastrasse und dem Savignyplatz - vlnr.: Moderation: Markus Müller, Panel: Jost Gebers, Conny Bauer, Wolf Kampmann - DISKURS

William Parker (Kontrabass)

Hamid Drake (Schlagzeug)

Hamid Drake (Schlagzeug)

Conny Bauer (Posaune)

Conny Bauer (Posaune)

William Parker (Kontrabass)

Conny Bauer (Posaune)

Schatten an der Wand - Bauer-Parker

William Parker (Kontrabass)

Hamid Drake (Schlagzeug)

Underground und Improvisation. Alternative Musik und Kunst nach 1968
Akademie der Künste, AdK, Hanseatenweg 10 - 10557 Berlin-Tiergarten
20.03.2018 - KONZERT
Bauer/Parker/Drake
Conny Bauer (Posaune), William Parker (Kontrabass), Hamid Drake (Schlagzeug)