Search in The Eyecatcher Blog

Donnerstag, 29. Juli 2010

"Wir werden mehr als ein Windrad haben" - Umweltsenatorin Kartin Lompscher


Umweltsenatorin Lompscher (Linke)
"Wir werden mehr als ein Windrad haben"
Ein Jahr vor der Wahl in Berlin ist Umweltsenatorin Kartin Lompscher zufrieden: Das Klimaschutzgesetz soll noch 2010 ins Parlament, die Windenergie werde ausgebaut, der Nichtraucherschutz sei umfassend wie nie.
In der taz 21.07.2010 VON SVENJA BERGT & SEBASTIAN HEISER

Dienstag, 27. Juli 2010

Er macht den Weg frei - Jörg Lange


Berlins oberster Verkehrslenker
Er macht den Weg frei
Ob Filme gedreht, Straßen gesperrt oder Ampeln umgebaut werden: zuständig ist die Verkehrslenkung. Ihr Chef Jörg Lange ist Radler.
In der taz 19.07.2010 VON KRISTINA PEZZEI

Montag, 26. Juli 2010

Pornos werden unwichtig - Autor Christoph Koch


40 Tage ohne Email und Handy
"Pornos werden unwichtig"
Christoph Koch hat vierzig Tage lang auf Internet und Mobiltelefon verzichtet – und darunter schwer gelitten. In der taz spricht der Gezeichnete über sein Trauma.
In der taz INTERVIEW: STEFAN KUZMANY

Dienstag, 20. Juli 2010

David Sanborn feat. Joey DeFrancesco and Steve Gadd, 13. Juli, Schlosspark-Bühne Neuhardenberg


David Sanborn, sax


Joey DeFrancesco, hammond B3, trumpet


Steve Gadd, drums

[…] Zum Auftakt des Doppelkonzertes steht David Sanborn auf der Schlosspark-Bühne, einer der wichtigsten Saxophonisten der USA. Sein klarer, einschmeichelnder und manchmal kantiger Ton, seine schön erfundenen Melodien, seine sanft treibenden Grooves haben viele Kollegen in aller Welt beeinflusst. Mit Sting hat er den Welthit »Ain't No Sunshine When She's Gone« eingespielt. Sein Begleiter an der Hammond B3 Orgel ist kein Geringerer als Joey DeFrancesco, der unbestrittene Meister an diesem Instrument. Und mit Steve Gadd kommt schließlich ein Drummer nach Neuhardenberg, der zu den besonders einflußreichen Schlagzeugern des Musikgeschäfts zählt, weil viele neue Grooves und Figuren auf ihn zurückgehen, zum Beispiel der Rhythmus aus Paul Simons »50 Ways to Leave Your Lover«.[…]
Quelle: Stiftung Schloss Neuhardenberg

Montag, 19. Juli 2010

Pharmakonzern Merck: Die Früchte des loyalen Ungehorsams

Die Kreativität seiner Chemiker hat Pharmakonzern Merck einige der wichtigsten Erfolge beschert. Heute steckt das Unternehmen zwar einen Großteil ihres Budgets für Forschung und Entwicklung ins Pharmageschäft. Die sichtbaren Erfolge aber verbucht der Konzern immer noch in der Chemie.

Im Display-Bereich sieht Merck unterdessen weiterhin erhebliche Perspektiven für die Weiterentwicklung der LCD-Technik. Vor allem das dreidimensionale Fernsehen stellt hier wachsende Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Flüssigkristalle.
Im Handelsblatt 134 vom 15.07.2010 Seite 28 von Siegfried Hofmann / Frankfurt

Freitag, 16. Juli 2010

Ein Schwerstarbeiter - Hermann Keller


Foto © Detlev Schilke

Dem Komponisten Hermann Keller zum 65. Geburtstag
Dem Mainstream so fremd wie dem Vogel die Fessel
Im ND 30.03.2010 Von Stefan Amzoll

Donnerstag, 15. Juli 2010

WDR 3 Jazz 7/10 Poster - Curtis Fuller, JazzFest Berlin 2009, Jazz-Institut Berlin


In 2010 zeigt "WDR Jazz" zwölf Musikerportraits des in Berlin lebenden Fotografen Detlev Schilke

07.11.2009: Curtis Fuller, trombone, JazzFest Berlin 2009 It Must Schwing!, Georg-Neumann-Saal, Jazz-Institut Berlin, Curtis Fuller Brasstet,

Grafik: Mohr Design
Redakteur: Martin Laurentius

Dienstag, 13. Juli 2010

Zwischen den Giganten - Brigitte Baumeister


ABSTURZ
Sie war einst eine erfolgreiche Quereinsteigerin. Doch vor zehn Jahren, in der CDU-Spendenaffäre, geriet Brigitte Baumeister zwischen Kohl und Schäuble
In der taz 10.07.2010 VON ANNE HAEMING

Sonntag, 11. Juli 2010

Beratungen sind ein voller Erfolg - Generation 50plus



ZUKUNFTSINITIATIVE: Das Interesse an Beratungen zum Thema „ Generation 50 plus“ wächst, Marketingseminare sind weiter sehr gefragt
Quelle: Deutsches Handwerksblatt Nr. 12, 24. Juni 2010

Samstag, 10. Juli 2010

Planinsolvenz der Krisenopfer - Ratzfatz pleite

Die Krise scheint vorüber, doch die Pleitewelle rollt erst an. Sie trifft vor allem die Kleinen. Eine geordnete Insolvenz soll helfen.

„Ich bin ein spätes Opfer der Krise“, sagt Jochen Krüger jetzt. Diese Aufnahme stammt vom Mai und wurde im Hauptsitz der Firma in Brieselang bei Berlin aufgenommen.
Foto: Detlev Schilke

Plötzlich waren die Konten leer. Die Verhandlungen mit den Banken hatten sich hingezogen, Kunden mit der Bezahlung gezögert. Auf einmal konnte der Brandenburger Unternehmer Jochen Krüger die monatlichen Kreditzahlungen nicht mehr leisten. Krüger ist zahlungsunfähig. "Das ging ratzfatz, ich war selber ganz überrascht."
In der taz 06.07.2010 VON KRISTINA PEZZEI & BEATE WILLMS

"Wir müssen aus der Opferecke raus" - Streitgespräch Iris Hefets und Stephan Kramer


Fotos © Detlev Schilke

Kann Israel jüdisch sein und demokratisch zugleich? Wer spricht für die Juden in Deutschland? Wie weit darf Israelkritik gehen? Iris Hefets und Stephan Kramer im Streitgespräch.
In der taz 03.07.2010, Moderation: Ines Pohl, Daniel Bax und Stefan Reinecke

Mittwoch, 7. Juli 2010

Pat Metheny Group - The Songbook Tour Neuhardenberg - Schlosspark-Bühne

Pat Metheny, 42-saitige Pikasso-Gitarre
Pat Metheny Group, The Songbook Tour, in concert open air, Mo 5. Juli, 21 Uhr, Neuhardenberg, Schlosspark-Buehne, Maerkisch Oderland,

Asien-Pazifik-Konferenz 2010


Hochleistungs-Blasmaschinen der BM Serie, ein Arbeiter transportiert am Kran einen Trichter aus Metall zur Maschine, BEKUM Maschinenfabriken

APK Magazin
Die 12. Asien-Pazifik-Konferenz (APK) der Deutschen Wirtschaft hat vom 13.-15. Mai 2010 in Singapur stattgefunden. Für viele deutsche Unternehmen, die in Asien aktiv sind oder ein Engagement planen, ist die APK zu einer Pflichtveranstaltung geworden.
Quelle: Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH

Dienstag, 6. Juli 2010

Bill Dixon - The Times - Published: 30. June 2010


Photography: Detlev Schilke

Bearded and bespectacled, Bill Dixon was a distinctive figure in the world...Cecil Taylor’s album Conquistador. Dixon was born in Nantucket, Massachusetts...played the trumpet in high school, Dixon did not take up the instrument seriously... Quelle: The Times

Der US-Jazztrompeter Bill Dixon starb am 16. Juni 2010 im Alter von 84 Jahren in seinem Haus in North Bennington im Bundesstaat Vermont.