Search in The Eyecatcher Blog

Montag, 28. Februar 2011

Der selbstverwaltete Räumungsprozess - Erst Rettung, dann Streit


Außer Streit ist nicht viel los im Studentendorf Schlachtensee
Foto: Detlev Schilke

Vor ein paar Jahren retteten Studierende die Wohnheime des Studentendorfs Schlachtensee und gründeten eine Genossenschaft. Nun liegen Genossenschaft und Studentische Selbstverwaltung im Clinch.
In der taz 25.02.2011 VON JANINA TREBING

Freitag, 25. Februar 2011

Wissenschaftliche Gerätebau Dr. Ing. Herbert Knauer GmbH, HPLC-Systeme (Hochleistungs-Chromatographie-Systeme) und Osmometer


Eine junge Mechatronikerin überprüft eine vorher montierte blaue Signallampe vor dem Einbau in ein Geraete-Chassis.



Die Signallampe wird in das Gehäuse des Gerätes eingesetzt.

Mehr Fotos dazu im >>> FOTOFINDER

Das 1962 von dem Ehepaar Dr. Herbert und Roswitha Knauer gegründete Unternehmen entwickelt und produziert Labormessgeräte zur Untersuchung von Flüssigkeiten. Die HPLC-Systeme (Hochleistungs-Chromatographie-Systeme) und Osmometer werden weltweit in über 60 Ländern vertrieben. Sie finden Verwendung in Medizin, Pharmazie, Chemie und Umweltschutz. Der Betrieb hat rund 100 Beschäftigte. Geleitet wird das Unternehmen von Alexandra Knauer und Dr. Alexander Bünz.
Quelle: Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin

Mittwoch, 23. Februar 2011

Verhältnis Deutschland-Griechenland - Enttäuschte Liebe


Das deutsch-griechische Verhältnis: Bewegen wir uns aufeinander zu?
Foto: Detlev Schilke
Mehr Fotos dazu im >>> FOTOFINDER

Der griechische Ministerpräsident ist in Berlin, vor einem Jahr attackierte die "Bild" sein Land sehr hart. Wie ist es ums deutsch-hellenische Verhältnis heute bestellt?
In der taz 23.02.2011 VON JIANNIS PAPADIMITRIOU

Dienstag, 22. Februar 2011

Alba-Recyclingwerk in Berlin-Mahlsdorf - Wo Müll zu Gold wird


Ohne „händische Kontrolle“ geht auch heute nichts: Müllsortierer am Alba-Förderband und beim Verladen der fertig gepressten Ballen
Fotos: Detlev Schilke


Recycling - ein lohnendes Geschäft


Mehr Fotos dazu im >>> FOTOFINDER

In der Alba-Wertstoffanlage in Mahlsdorf landen die Inhalte aller Gelben Tonnen von Berlin - und werden mit modernster Technik säuberlich sortiert.
In der taz 22.02.2011 VON KRISTINA PEZZEI

Montag, 21. Februar 2011

"Junge Islam Konferenz" - Große Debatten nachgespielt


Lernen, wie die anderen denken: TeilnehmerInnen der Jungen Islam Konferenz - Foto: Detlev Schilke

Integration als Planspiel - Große Debatten nachgespielt
Auf der "Jungen Islam Konferenz" diskutierten 40 Teilnehmer über die Rolle des Islams. Am Schluss gab es einen Empfehlungskatalog für Bundesinnenminister Thomas de Maizière.
In der taz 21.02.2011 VON MIRJAM SCHMITT

Freitag, 18. Februar 2011

Binnenhochwasser im Oderbruch



Binnenhochwasser auf einem Feld im Oderbruch

Mehr Fotos dazu im >>> FOTOFINDER

Donnerstag, 17. Februar 2011

Anna Cecilia Malmström, EU-Kommissarin für Inneres, im südost Europa Kultur e.V


Anna Cecilia Malmström, schwedische Politikwissenschaftlerin, EU-Kommissarin für Innenpolitik , bei ihrem Besuch im Verein
südost Europa Kultur e.V
Großbeerenstraße 88
10963 Berlin–Kreuzberg


Mehr Fotos dazu im >>> FOTOFINDER

Berliner Tafel e.V.


Aussortieren von gespendeten Lebensmitteln für bedürftige Menschen
bei der Berliner Tafel e.V.


Mehr Fotos dazu im >>> FOTOFINDER

BERLINER TAFEL e.V.
Beusselstr. 44 N-Q
Halle 102
10553 Berlin

Sonntag, 6. Februar 2011

Weltkultur, nah am Wasser gebaut - Bürgerinitiative für das Oderbruch

Das Oderbruch soll Unesco-Welterbe werden. Der überraschende Vorschlag einer Bürgerinitiative hat Charme, finden selbst Skeptiker. Von der Vergangenheit allein kann die einzigartige Kulturlandschaft aber nicht leben. Sie braucht auch Zukunft.


Bislang galt: Die größte Gefahr für das Oderbruch ist ein Oderhochwasser. Brächen die Deiche, wäre das unterhalb der Oder gelegene Bruch in kurzer Zeit vollgelaufen wie eine Badewanne. Doch nun stehen Äcker und Felder seit dem Sommer unter Wasser, ohne dass die Oder über die Ufer getreten wäre. Schuld sind die Regenfälle und das hohe Grundwasser. Beides kann nicht abfließen, weil die Abwassergräben nicht mehr unterhalten wurden. Das ist schlecht für die Bauern, freut aber die Umweltschützer. Sie wollen in Brandenburg - dem gewässerreichsten und wasserärmsten Bundesland - das Wasser so lange wie möglich in der Landschaft halten.
Grosses Foto: Detlev Schilke
In der taz am 04.02.2011 VON UWE RADA

Mittwoch, 2. Februar 2011

Liebigstraße 14


Die Polizei räumt das besetzte Haus Liebigstraße 14 in Berlin-Friedrichshain.


Näher durften auch die Journalisten und Fotografen nicht heran...

Dienstag, 1. Februar 2011

Winter an der Oder


Das Oderbruch: Überflutete Polderflächen an der Oder bei Genschmar.