Search in The Eyecatcher Blog

Dienstag, 31. Dezember 2013

Unity6 at A-Trane Jazzclub - Modern Jazz


Kelvin Sholar, Piano

Ernst Bier, Drums

Regis Molina, Saxophon

Jonathan Robinson, Bass

 
Gerhard Gschloessl, Trombone


A-Trane Christmas Special
modern jazz
UNITY6
matthias schubert (sax)
regis molina (sax)
gerhard gschlößl (tb)
kelvin sholar (p)
jonathan robinson (b)
ernst bier (dr)

Unity6, eine international besetzte Band, in der Schlagzeuger Ernst Bier verschiedene Generationen höchst aktiver Jazzmusiker Berlins vereint. Das hochkarätige Ensemble bestehend aus einem Kubaner, zwei Amerikanern und drei Deutschen besitzt unterschiedliche Wurzeln in der Musik und spiegelt die Vielfalt der Berliner Szene wieder. Man hat gemeinsame musikalische Ziele - lassen Sie sich von der energetischen Frische und Spiellaune dieser Band anstecken. Im Nov. 2012 nahmen Sie in den Studios des rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg ihre aktuell bei jazzwerkstatt erschiene CD «ROT» auf, die sie jetzt vorstellen möchten.
Quelle: A-Trane Jazzclub

Samstag, 28. Dezember 2013

Ruf der Heimat feat. Christof Thewes - Jazzkeller 69 im Aufsturz



Ernst-Ludwig "Luten" Petrowsky, reeds, hier: beim Soundcheck

Willi Kellers, drums


Christoph Winckel, bass

Ernst-Ludwig "Luten" Petrowsky, reeds

Thomas Borgmann, reeds

Christof Thewes, trombone

Ruf der Heimat feat. Christof Thewes

Christof Thewes – trombone
Ernst-Ludwig Petrowsky – reeds
Thomas Borgmann – reeds
Christoph Winckel – bass
Willi Kellers – drums

27. Dezember 2013 - jazzkeller 69 im AUFSTURZ

Das Quartett gründete sich 1992, zunächst nur mit Petrowsky als zweiten Saxofonisten, dann einige Jahre verstärkt mit Peter Brötzmann, oder auch immer wieder in der erweiterten Formation mit Petrowsky und Heinz Sauer. Dazwischen aber auch Touren mit Charles Gayle, Roy Campbell, Johannes Bauer und Olaf Rupp.
Nach über 20 Jahren und mit 80 Jahren will „Luten“ Petrowsky nicht mehr bei jeder Tour dabei sein.
Zwischen den Tagen kann mit erlebt werden, wie Christof Thewes in das Ensemble integriert wird.
Quelle: Jazzkeller 69

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Freejazz in der DDR - Weltniveau im Überwachungsstaat





Freejazz in der DDR - Weltniveau im Überwachungsstaat
22.11.2013 – 19.01.2014
Eine Ausstellung des Erinnerungslabors
im KUNSTMUSEUM DIESELKRAFTWERK COTTBUS
Uferstraße / Am Amtsteich 15 - 03046 Cottbus

Siehe auch: Jazzwerkstatt Peitz Nr. 50  Freitag 7. - Sonntag 9. Juni 2013 
Siehe auch: Jazzwerkstatt Peitz Nr. 36 OPEN AIR Workshop... vor 33 Jahren, am 21. Juni 1980 !
Siehe auch: 15.02.1982: Der Jazzclub Berlin (JCB) im Kulturbund der DDR wird gegründet; er gibt ab Juli 1982 das »Berliner Jazzblatt« heraus - Auflage ca. 500 Exemplare.

Dienstag, 24. Dezember 2013

Bosso Fataka: "Conspicuous Consumption"

Bosso Fataka: "Conspicuous Consumption"

Auffallender Verbrauch an der Frankfurter Allee am Ringcenter, Germany 2013, Kunst und  Streetart in Berlin, Bosso Fataka arbeitet mit Frischhaltefolie

Double Trio de Clarinettes - "Itinéraire Bis" - Between The Lines

Armand Angster - clarinet, bass- & contra bassclarinet, Gebhard Ullmann - bassclarinet

Armand Angster - clarinet, bass- & contra bassclarinet, Gebhard Ullmann - bassclarinet

Armand Angster – clarinet, bass- & contra bassclarinet

Sylvain Kassap – clarinet, bassclarinet

Jean-Marc Foltz - clarinet, bassclarinet, Armand Angster - clarinet, bass- & contra bassclarinet

Sylvain Kassap - clarinet, bassclarinet, Jean-Marc Foltz - clarinet, bassclarinet

Michael Thieke – clarinet, alto clarinet

Jürgen Kupke - clarinet, Michael Thieke - clarinet, alto clarinet

Gebhard Ullmann - bassclarinet, Jürgen Kupke - clarinet

CD Release “Itinéraire Bis”, Between The Lines
Double Trio de Clarinettes:
Jean-Marc Foltz – clarinet, bassclarinet
Sylvain Kassap – clarinet, bassclarinet
Armand Angster – clarinet, bass- & contra bassclarinet
Jürgen Kupke – clarinet
Michael Thieke – clarinet, alto clarinet
Gebhard Ullmann – bassclarinet

[…] In traumwandlerischer Sicherheit folgen sie sich in die Untiefen der freien Improvisation, folgen exakt notierten Arrangements in perfekter  Intonation.
Sie beschränken sich nicht auf die vorgegebenen Klappen und Töne, sondern überblasen, pusten, schnaufen, klappern, dass es eine Freude ist. Sounds, die man eher  in der Tierwelt oder in einer Maschinenhalle verortet. Und dann wieder geradezu liebreizende Melodien – sechs Klarinetten in einem kleinen, riesengroßen Kosmos.[…]
Quelle: jazzkeller 69 im AUFSTURZ-Klub, 20. Dezember 2013

LOTHAR BISKY | ERINNERN | SONNTAZ

"Ich machte meinen Pionierflug mit Lothar Bisky"
Foto: Detlev Schilke
LOTHAR BISKY
Politiker. 17. August 1941-13. August 2013
VON GREGOR GYSI
Ich besaß vorübergehend einen Pilotenschein und machte im Sommer 1996 meinen Pionier­flug mit Lothar Bisky. […]
Quelle: sonntaz 21./22. Dezember 2013, Seite 30

Dienstag, 17. Dezember 2013

Christian Semler - Über den Tag hinaus präsent

ONLINE
Auf taz.de gibt es nun ein Archiv der Texte unseres Kollegen: "Projekt Christian Semler 2.0".
Das Semler-Archiv ist ein "work in progress". Das heißt, es wird im Laufe der Zeit weiteres Material hinzukommen.
Foto © Detlev Schilke
In der taz 14.12.2013

Montag, 16. Dezember 2013

Markus Pesonen Hendectet - jazzkeller 69 im AUFSTURZ


Jonatan Ahlbom – tuba


Adam Pultz Melbye – bass


Markus Pesonen – guitar, lap steel, electronics


Das kraftvolle Ensemble Markus Pesonen Hendectet besteht aus elf talentierten Musikern, die teils in Kopenhagen und teils in Berlin leben.
Das Repertoire wurde speziell für das Ensemble komponiert und spiegelt so die Persönlichkeit und das individuelle Können der einzelnen Musiker wider.
Quelle: jazzkeller 69 e.V. Sonntag   15. Dezember 2013
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]

Anna Chekassina – vocals, violin
Adam Pultz Melbye – bass
Liv Berger Brekke – accordion
Marc Lohr – drums, electronics
Otis Sandsjö – saxes, clarinet
Frank Gratkowski – saxes, clarinets
Liudas Mockunas – saxes, clarinets
Tobias Wiklund – trumpet, flugelhorn
Petter Hängsel – trombone, french horn
Jonatan Ahlbom – tuba
Markus Pesonen – guitar, lap steel, electronics

Samstag, 14. Dezember 2013

ORNETTE ET CETERA und ZENTRALQUARTETT im Institut Français


ORNETTE ET CETERA, Michael Griener, drums

ORNETTE ET CETERA, Ernst-Ludwig Petrowsky, saxophones, flutes, Uschi Bruening, vocal

ORNETTE ET CETERA, Jeanfrançois Prins, guitar

ZENTRALQUARTETT, Günther Baby Sommer, drums, Ernst-Ludwig Petrowsky, saxophones, flutes, Conny Bauer, trombone

ZENTRALQUARTETT, Ernst-Ludwig "Luten" Petrowsky, saxophones, flutes

ZENTRALQUARTETT, Conny Bauer, trombone

ZENTRALQUARTETT, Günther "Baby" Sommer, drums

Jazzwerkstatt Konzerte im Institut Français, Berlin
Förderverein jazzwerkstatt Berlin-Brandenburg e.V.
Konzerte zum achtzigsten Geburtstag von
und mit Ernst-Ludwig "Luten" Petrowsky.