Search in The Eyecatcher Blog

Samstag, 1. Oktober 2016

40. Leipziger Jazztage: Jazz und Tanz – Jazz und Poesie – Jazz und Malerei

Michael Wollny – Piano, Kalimba, Effekte - Michael Wollny, Tamar Halperin & hr-Bigband »Wunderkammer XXL«

Michael Wollny – Piano, Kalimba, Effekte - Michael Wollny, Tamar Halperin & hr-Bigband »Wunderkammer XXL«

Antal „Tony“ Lakatos, ungarischer Jazzsaxophonist (Tenorsaxofon, Sopransaxophon) - Michael Wollny, Tamar Halperin & hr-Bigband »Wunderkammer XXL«

Antonio Sanchez solo mit TänzerInnen des Leipziger Balletts, Die »Meridian Suite« des vierfachen Grammy-Gewinners mit Band und Vocals, Solo-Schlagzeug mit Choreographie vom Direktor des Leipziger Balletts, Opernhaus


Antonio Sanchez solo mit TänzerInnen des Leipziger Balletts, Die »Meridian Suite« des vierfachen Grammy-Gewinners mit Band und Vocals, Solo-Schlagzeug mit Choreographie vom Direktor des Leipziger Balletts, Opernhaus


Joe Sachse – Gitarre, Nils Wogram & Joe Sachse »Free and Tremendous«, Nachtkonzert mit dem Posaunen- und dem Gitarrengott, Moritzbastei

Nils Wogram – Posaune, Nils Wogram & Joe Sachse »Free and Tremendous«, Nachtkonzert mit dem Posaunen- und dem Gitarrengott, Moritzbastei

Joe Sachse – Gitarre, Nils Wogram & Joe Sachse »Free and Tremendous«, Nachtkonzert mit dem Posaunen- und dem Gitarrengott, Moritzbastei

Joe Sachse – Gitarre, Nils Wogram & Joe Sachse »Free and Tremendous«, Nachtkonzert mit dem Posaunen- und dem Gitarrengott, Moritzbastei

Nils Wogram – Posaune, Nils Wogram & Joe Sachse »Free and Tremendous«, Nachtkonzert mit dem Posaunen- und dem Gitarrengott, Moritzbastei

40. Leipziger Jazztage: Jazz und Tanz – Jazz und Poesie – Jazz und Malerei:
Die Leipziger Jazztage stehen in ihrer 40. Ausgabe im Zeichen der »Schönen Künste«.
Leipzig, 30.09.2016