Search in The Eyecatcher Blog

Montag, 10. Oktober 2016

40. Leipziger Jazztage 2016 im Schauspiel Leipzig und UT Connewitz

40. Leipziger Jazztage - Hunger nach Gegenwart - taz - Kultur/Musik 30.09.2016
[…] Als Pianist Vince Weber im Jahr 1983 die DDR verließ, hatte er den Kofferraum voller Glühbirnen: seine Gage für den Auftritt bei den 8. Leipziger Jazztagen. DDR-Mark durfte nicht ausgeführt werden. Doch wollten die Musiker aus Westdeutschland, den USA und Skandinavien natürlich nicht gratis spielen. Einige verprassten die Gage noch vor Ort, andere schleppten Trompeten aus dem Erzgebirge mit nach Hause. […] von Markus Lücker


Nora Gomringer & Philipp Scholz »Wort Drum & Dran«
Festivalprojekt der 40. Leipziger Jazztage mit der Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin 2015 und dem Leipziger Schlagzeug-Überflieger
Nora Gomringer – Text, Rezitation
Philipp Scholz – Schlagzeug


Kurt Rosenwinkel solo
Exklusives Solokonzert des Gitarrenvirtuosen aus den USA
Kurt Rosenwinkel – Gitarre, Keyboard, Electronics





Nik Bärtsch's Mobile & Lisa Ramstein (Tanz)
Der Schweizer Pianist thematisiert seine Faszination für japanische Kultur und Kampfkunst mit seiner Band und eigens choreographiertem Tanz von Lisa Ramstein

Nik Bärtsch – Piano, Kompositionen
Sha – Bass- und Kontrabassklarinette
Kaspar rast – Schlagzeug, Percussion
Nicolas Stocker — Schlagzeug, Percussion
Lisa Ramstein — Choreographie, Tanz

Freitag 07.10.2016
Schauspiel Leipzig






Onom Agemo and the Disco Jumpers
Polyrhythmische Percussion, ein funky Bass, blubbernde Synthisounds, eine Wah Wah-Gitarre – Berlin’s finest contemporary Afrofunk

Johannes Schleiermacher – Tenorsaxophon, Synthesizer
Jörg Hochapfel – Keyboard
Kalle Zeier – Gitarre
Kalle Enkelmann – Bass
Bernd Oezsevim – Schlagzeug

Samstag 08.10.2016
UT Connewitz

40. Leipziger Jazztage: Jazz und Tanz – Jazz und Poesie – Jazz und Malerei: Die Leipziger Jazztage stehen in ihrer 40. Ausgabe im Zeichen der »Schönen Künste«.