Search in The Eyecatcher Blog

Donnerstag, 13. Juli 2017

Josef Koudelka - Invasion / Exiles / Wall - C/O Berlin

Prague, Czechoslovakia, a.d.S. Invasion, August 1968, Wenzelsplatz, 22. August 1968: Ein Arm stößt ins Bild. Die Uhr am Handgelenk zeigt die Zeit an.

Prague, Czechoslovakia, a.d.S. Invasion, August 1968,

a.d. Serie Exiles

Prague, Czechoslovakia, a.d.S. Invasion, August 1968,


a.d. Serie Wall, Josef Koudelka's "Wall" comprises panoramic landscape photographs he made from 2008 to 2012 in East Jerusalem, Hebron, Ramallah, Bethlehem, and in various Israeli settlements along the route of the barrier separating Israel and Palestine. (Quelle: Magnum-Photos)



Josef Koudelka beim Pressegespräch, 12. Juli 2017
Exhibition 13/07/17 bis 10/09/17
Josef Koudelka - Invasion / Exiles / Wall

C/O Berlin Foundation - Amerika Haus
Hardenbergstraße 22-24 - D-10623 Berlin

Mit Josef Koudelka . Invasion / Exiles / Wall präsentiert C/O Berlin drei wesentliche Schaffensphasen des Magnum-Fotografen, dem damit erstmals nach fast dreißig Jahren wieder eine Ausstellung in Deutschland gewidmet ist. Sie umfasst etwa 120 Fotografien und Projektionen und reicht von der sowjetischen Besatzung seines Heimatlands 1968 bis zu seiner Zeit im Exil und den großformatigen Fotografien der von Israel im Westjordanland errichteten Mauer. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Exponate Silbergelatine Modern Prints. Die Ausstellung wurde kuratiert von Xavier Barral in Zusammenarbeit mit Sonia Voss und organisiert in Partnerschaft mit dem Nederlands Fotomuseum in Rotterdam. Quelle: C/O Berlin Foundation