Search in The Eyecatcher Blog

Montag, 13. Juni 2016

Pleinair KÖzwölf bei Brecht - Brecht-Weigel-Haus

Transparent am Brecht-Weigel-Haus: Das große Carthago führte drei Kriege. Es war noch mächtig nach dem ersten, noch bewohnbar nach dem zweiten. Es war nicht mehr auffindbar nach dem dritten.
Bertolt Brecht, 1951

Heu machen in Buckow

Fahrradfahrer fotografiert das Brecht-Weigel-Haus

Wegweiser zur Liebesinsel, Weißer See (Buckow)

Wegweiser zur Liebesinsel, Weißer See (Buckow)

Brecht-Weigel-Haus

Musik: Holm Andree Jochmann

Morgens und abends zu lesen

Der, den ich liebe
Hat mir gesagt
Daß er mich braucht.
Darum
Gebe ich auf mich acht
Sehe auf meinen Weg und
Fürchte mich vor jedem Regentropfen
Daß er mich erschlagen könnte.

Bertolt Brecht

Die Künstlergemeinschaft KÖzwölf arbeitete vom 6. bis 12. Juni 2016 im Garten des Brecht-Weigel-Hauses vor dem Publikum. Der Titel des diesjährigen Pleinairs der Künstlergruppe KÖzwölf lautet: FLÜCHTLINGSGESPRÄCHE.

Brecht-Weigel-Haus
Bertolt-Brecht-Straße 30
15377 Buckow