Search in The Eyecatcher Blog

Montag, 5. Januar 2009

"Wir waren eine Zukunftsvision" - Robert Görl von D.A.F. im taz-Montagsinterview



Photography © Detlev Schilke

Erst durch einen schweren Autounfall hat Robert Görl, die Menschmaschine von Deutsch-Amerikanische Freundschaft (DAF), zum Buddhismus gefunden. Aber schon die Skandalauftritte des Duos in den 80er-Jahren mit faschistischer Anmutung waren der "Buddha-Weg", sagt der Wahlberliner. 30 Jahre nach ihrer Gründung gehen die Wegbereiter des Techno auf Tour.
In der taz von Thomas Winkler: Montagsinterview