Search in The Eyecatcher Blog

Dienstag, 9. November 2010

BUNTE REPUBLIK DEUTSCHLAND - Panikrocker Udo Lindenberg gibt Sonderkonzert in Neuhardenberg in Anwesenheit des Bundespräsidenten Christian Wulff

In seiner Antrittsrede am 2. Juli 2010 hat Bundespräsident Christian Wulff gefordert: »Wir müssen unser Land weiter internationalisieren. Das können wir schon hier bei uns einüben, in unserer Bundesrepublik, in unserer bunten Republik Deutschland.«

Udo Lindenberg, das einzigartige Gesamtkunstwerk aus Rock’n‘Roll, Poesie, Coolness, Malerei und Zeitgeschichte, folgt dem Wunsch gern: Am Montag, 8. November, 20 Uhr, ruft er in Neuhardenberg im Rahmen eines Sonderkonzertes die »Bunte Republik Deutschland« aus.

Das Konzert am Vorabend des 9. November ist dem Fall der Berliner Mauer vor 21 Jahren gewidmet. Es ist eine Hommage des »Rockpoeten der Einheit« an dieses bisher letzte wichtige Ereignis in der deutschen Geschichte, das mit diesem Datum verbunden ist.


Udo Lindenberg war nie nur ein Entertainer. Unterhaltung ohne Haltung ist für ihn undenkbar. Mit vielen farbenfrohen Ideen hat er sich stets eingemischt: gegen rechte Gewalt, für Toleranz und praktiziertes ›Multi-Kulti‹ im Austausch mit Künstlern aus den verschiedensten Nationen und Kulturen. Eine »Bunte Republik Deutschland«, in der in diesem Sinne »richtig schwer was los ist«, hat der Panikrocker nebenbei schon 1989 in seinem gleichnamigen Album beschworen, »denn graue deutsche Mäuse, die haben wir schon genug«.


Die Stiftung Schloss Neuhardenberg freut sich besonders, aus diesem Anlaß auch Bundespräsident Christian Wulff in der Schinkel-Kirche begrüßen zu dürfen.
Quelle: Stiftung Schloss Neuhardenberg

Mehr Fotos im >>> Fotofinder
Bunte Republik Deutschland
Udo Lindenberg & Band in concert
Montag, 8. November, 20 Uhr, Schinkel-Kirche