Search in The Eyecatcher Blog

Donnerstag, 12. März 2009

Die Bewegungsbaustelle - Bewegungsorientierte Gestaltung des Schulalltags


Mehr >>> Photographie © Detlev Schilke

[…] Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dem Phänomen der eklatanten Bewegungsarmut in der Schule, die sich in der reizarmen Schulhofgestaltung, im für viele Schülerinnen und Schüler wenig motivierenden Sportunterricht und der starren, funktionalen Raumgestaltung im Klassenunterricht mit der Idee der Bewegungsbaustelle entgegengewirkt werden kann, wenn nicht allein der Aspekt der Kompensation im Vordergrund steht, sondern Bewegung als selbstverständlicher Bestandteil in den Schulalltag integriert wird. Eine solche Schulkultur, die neben dem geistigen mehr auch den körperlichen Aspekt berücksichtigt, kann im Hinblick auf die Förderung von Selbstkonzept, Problembewältigung und Sozialkompetenz für die Schülerinnen und Schüler zu einer wichtigen Ressource werden. […]
copyright: Fördermagazin 1 / 2009 - Timm Albers - Leibniz Universität Hannover