Dienstag, 31. August 2010

Palästinenser vor Israels Botschaft - Unterstützung für Hungerstreik


Firas Maraghy will sein Wohnrecht in Ostjerusalem nicht verlieren. Vor über vier Wochen trat er deshalb in einen Hungerstreik vor der israelischen Botschaft.
In der taz 27.08.2010 VON KARIN SCHÄDLER

Montag, 30. August 2010

Giorgio Agamben: Herrschaft und Herrlichkeit - Politik ist ein anderes Wort für Gewalt - F.A.Z.


Warum braucht die Macht die Herrlichkeit? In dieser Woche erscheint Giorgio Agambens neueste Provokation der akademischen Philosophie: eine Engelkunde als Theorie der politischen Macht.
In der F.A.Z. 19.08.2010 Von Byung-Chul Han

Sonntag, 29. August 2010

Neues Album von "Stella" -Alternative zum Stumpfsinn des Alltags

Stella, das Hamburger Trio um die Sängerin Elena Lange, ruft mit dem betörenden, japanisch inspirierten neuen Album "Fukui" den Sound ihres alten Labels L'age D'or in Erinnerung.

Waren in Fachkreisen schon zuvor keine Unbekannten: Die drei Bandmitglieder Elena Lange, Mense Reents und Thies Mynther. Foto: Detlev Schilke

Das Hamburger Label L'age D'or, von sich selbst und von allen Fans nur kurz Lado genannt, existiert schon lange nicht mehr. Dabei hat Lado unzählige, vor allem Hamburger Bands hervorgebracht, nicht zuletzt Tocotronic, auf die man bei Lado setzte, als noch sonst niemand den Sound dieser jungen Schrammelpunkband hören wollte.
In der taz 28./29.08.2010 VON JÖRG SUNDERMEIER

Donnerstag, 26. August 2010

Mittwoch, 25. August 2010

"Deutschland schafft sich ab" - Thilo Sarrazin


Mehr Fotos im >>> Fotofinder

Neues Buch von Thilo Sarrazin: "Deutschland schafft sich ab"
Inszenierung als Tabubrecher
Ihre Hoheit geruhen zu warnen
ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!
Seine Alarmiertheit Thilo Sarrazin, Bundesbanker, befürchtet im Majestätsplural, dass wir alle aussterben und durch Kopftuchträgerinnen ersetzt werden
In der taz 24.08.2010 VON ULRIKE HERRMANN
Statement vom Haus der Kulturen der Welt

Dienstag, 24. August 2010

Kunsthaus Tacheles Berlin - Jazzthetik


Kunsthaus Tacheles
Foto in der
Jazzthetik 12/01 1992/93

Neue Hoffnung für bedrohtes Kulturprojekt
Tacheles sucht Erben
Ein neues Gutachten sagt, dass das Grundstück mit der räumungsbedrohten Kulturruine an der Oraninenburger Straße an seine Alteigentümer zurückgegeben werden muss.
In der taz 15.08.2010 VON NINA APIN

Montag, 23. August 2010

Montagsinterview Pilzberater Hansjörg Beyer: "Kaum Grenzen fürs Pilzwachstum"


Bei Pilzen macht ihm kaum einer etwas vor: Hansjörg Beyer ist schon seit seiner Kindheit von den Gewächsen fasziniert. Als offizieller Pilzberater des Landes Berlin gibt er sein Wissen gern weiter.
In der taz 23.08.2010 INTERVIEW: KRISTINA PEZZEI

Montag, 16. August 2010

Hungerstreik vor israelischer Botschaft - Nahostkonflikt in Grunewald


Firas Maraghy ist seit zwei Wochen im Hungerstreik. Der Palästinenser will Aufenthaltspapiere für sich und seine Tochter in Jerusalem. Doch die israelische Botschaft in Berlin-Grunewald fühlt sich nicht zuständig.
In der taz 11.08.2010 VON KONRAD LITSCHKO

Freitag, 6. August 2010

Hartz IV verhindert Familienleben - Arme dürfen nicht lieben

Es begann so romantisch: Dieter S. heiratet Gülcan K. in der Türkei. Nun darf er seine Frau nach Berlin holen, nicht aber ihre Kinder. Denn Dieter S. lebt von Hartz IV.


Dieter S. ist auf Hartz-IV angewiesen, er verdient angeblich zu wenig, um für die Kinder zu sorgen.
In der taz 05.08.2010 VON Kristin Ruckschnat

Donnerstag, 5. August 2010

"Ich hätte noch ein paar Ideen" - Sommerinterview mit Harald Wolf

Die Krise ist in Berlin bislang zwar glimpflich verlaufen, aber noch sei sie nicht vorbei, sagt Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke). Ein Problem sei die Ausweitung des Niedriglohnsektors - dagegen setzt er auf Mindestlohnvorgaben bei öffentlichen Aufträgen.


Möchte Wirtschaftswachstum ohne die Unterstützung des Niedriglohnsektors: Senator Harald Wolf.
Foto: Detlev Schilke
In der taz 04.08.2010 INTERVIEW: SEBASTIAN HEISER UND KRISTINA PEZZEI

Dienstag, 3. August 2010

"Einfach mal nichts tun, das kann ich nicht" - Montagsinterview mit Mieke Senftleben


Sie war Galeristin und Lehrerin mit Montessori-Hintergrund, hat fünf Kinder großgezogen und ist seit neun Jahren die einzige Abgeordnete der FDP, deren Fachkenntnisse parteiübergreifend akzeptiert werden: Mieke Senftleben kümmert sich um Bildung, weil sie selbst erlebt hat, was an Berlins Schulen so alles schiefläuft. "Politik lässt mich nie so richtig los, auch wenn ich zu Hause sitze oder im Garten buddele", sagt sie.
In der taz 26.07.2010 INTERVIEW: STEFAN ALBERTI & ALKE WIERTH

Montag, 2. August 2010

WDR 3 Jazz 8/10 Poster - John Scofield, JazzFest Berlin 2009, John Scofield Piety Street Band


In 2010 zeigt "WDR Jazz" zwölf Musikerportraits des in Berlin lebenden Fotografen Detlev Schilke

Berlin 08.11.2009: JazzFest Berlin 2009 „It Must Schwing!“ , John Scofield Piety Street Band, John Scofield, guitar

Grafik: Mohr Design
Redakteur: Martin Laurentius